Image and video hosting by TinyPic
Shoutbox
Willkommen: Die ersten Mitglieder sind angemeldet - an diese noch einmal ein Herzliches Willkommen! Neue Mitglieder sind natürlich immer sehr gern gesehen! :) RPG Informationen: Das erste RPG für alle ist eröffnet, auch die ersten Privaten RPG's laufen schon :] <3 Aktuell Da dieses Forum erst seit einiger Zeit ein Longplay ist, hoffe ich, dass es gut funktionieren wird :]

#916

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 11.07.2013 19:16
von Larumyo • 684 Beiträge

Was für ein Testlauf?
Doch das zählte nicht, als Kallisto sie ansprach. Weine nicht.., versuchte sie, die Freundin zu beruhigen. Ich weiß nicht, was genau mit dir passiert - aber egal was, ich werde bei dir bleiben, versprach sie und drückte die Hand. Verstanden? Ich bleibe bei dir!, wiederholte sie, eindringlicher.


nach oben springen

#917

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 11.07.2013 19:23
von Granberia • 661 Beiträge

Vorsichtig streckte sie ihre Arme aus und legte sie um Limari. Erschöpft sank ihr Kopf auf ihre Schulter, es kam ihr vor als habe sie jahrelang geschlafen oder gerade einen marathon hinter sich. Ich will das nicht flüsterte sie ängstlich. Ihre zweisamkeit wurde aber schon bald unterbrochen als Lilithia eintrat und kalt zu den beiden sah. Aufstehen! Unser Meister will dich sehen sprach diese kalt. Kallistos Körper erschauderte kurz und sie ließ Limari los. Was ist meine Aufgabe? fragte sie ebenso kalt, ihr Gesicht wieder erstarrt und ihr Blick unklar. Sie folgte ohne Einwand, als würde man sie steuern. Ein Teil von ihr war noch in diesem untoten Körper, aber kam nicht gegen den Rest an. Sie wurde in den Übungsraum geführt, um genau zu sein eine große Halle oder Keller. Außer der Tür durch die sie hindurch gehen musste gab es nur eine weitere.

nach oben springen

#918

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 11.07.2013 19:36
von Larumyo • 684 Beiträge

Wir schaffen das.. ich helfe dir, murmelte Limari besänftigend. Du schaffst das.
Sie löste sich von Kallisto, als Lilithia dieser befahl, sie solle aufstehen.
Die Kälte beider Stimmen jagten ihr erneut Schauer über den Rücken. Dennoch folgte sie einfach unaufgefordert. Sie hatte Kallisto schließlich versprochen, bei ihr zu bleiben.


nach oben springen

#919

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 11.07.2013 19:42
von Granberia • 661 Beiträge

Lilithia stieß Kallisto in die große Halle und sperrte den Weg zu, so das die Rothaarige allein dort stehen musste. Sie ging selbst in einen Nebenraum von dem aus sie alles beobachten konnte. Kallistos Seite war verspiegelt, sie konnte niemanden sehen. Mal sehen ob sie wirklich so viel Kampferfahrung hat, wenn ja wird sie eine Goldgrube grinste der verrückte Mann. Der Gildenmeister nickte nur und sah ruhig zu. Die zweite Tür wurde geöffnet und eine Gruppe von Soldaten hinein gelassen. Kallisto sah kalt zu ihnen, blieb ruhig, leckte sich aber über die Lippen. Ich hab Hunger... stellte sie fest. Die Soldaten stürmten in der Gruppe auf sie zu, Kallisto blieb einfach dort, als würde sie es überhaupt nicht stören.

nach oben springen

#920

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 11.07.2013 19:50
von Larumyo • 684 Beiträge

Limari blieb unruhig direkt vor der Tür stehen. Sie konnte Kallisto durch ein kleines Guckloch beobachten - doch die Tür sah sehr Schalldicht aus.
Da dann Soldaten hervorstürmten wagte sie es nicht, Kallisto mit einem Ruf abzulenken. Zwar wollte sie nicht sehen, wie Kallisto in Aktion trat - die neue Kallisto - doch hielt sie ihr Versprechen.


nach oben springen

#921

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 11.07.2013 19:58
von Granberia • 661 Beiträge

Erst kurz bevor sie bei ihr ankamen setzte sie sich in Bewegung, der Gefahr nun bewusst. Sie stürmte nach vorne, zu schnell für die Soldaten und schnappte sich den in der Mitte heraus. Die anderen rannten vorbei, ehe sie bemerkten das sie bereits nicht mehr dort stand. Schnell drückte sie zu, knickte sein Genick ab wie ein vertrockneten Zweig. Wie preschte sie nach vor, schlug mit Wucht zu und durchbrach mit ihrer Faust die Schädelseite. Das gehirn quetschte zur anderen Seite bereits wieder heraus, schnell trat sie ihn aus dem Weg. Dennoch blieb sie ruhig.

nach oben springen

#922

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 11.07.2013 20:04
von Larumyo • 684 Beiträge

Das Schauspiel, dass sich drinnen abspielte, behagte Limari ganz und gar nicht. Doch sie riss sich zusammen, war sich bewusst, dass Kallisto es ihr vermutlich nicht verzeihen würde, wenn sie sich abwenden sollte.
Kallisto.., murmelte sie, staunend und.. ja, was noch? Das Gefühl war so seltsam und fremd, dass sie es nicht einzuordnen wusste. Diese Szene war so.. bizzar.


nach oben springen

#923

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 11.07.2013 20:36
von Granberia • 661 Beiträge

Dem nächsten trat sie in den magen, besser gesagt, mitten hindurch. Sie drehte sich um den Fuß heraus zu bekommen, trat mit dem anderen und shcickte auch diesen auf Reisen. Mit aller Ruhe und viel kraft und Brutalität erledigte sie einen nach dem anderen, nur einer stach mit seinem Schwert mitten durch ihren Hals. Kurz spuckte sie Blut, drehte sich aber sofort wieder zu ihm um und zog das Schwert heraus. Sie tat das Gleiche bei ihm, verpasste dem Schwert einen Schupps und der Kopf drehte sich einmal um sich selbst. Großartig, sie ist wirklich ein geborner Mörder meinte der Alchemist freudig und klatschte. Kallisto beugte sich hinab und trank etwas von dem Blut des Soldaten. Sie ließ sich den minderwertigen Tropfen die Kehle hinab laufen, genoss trotzdem das Gefühl. Sie brauchte Leben um ihres zu verlängern. Sie musste etwas von einem Lebewesen aufnehmen. Lilithia kam wieder zur Tür, stieß Limari unsanft fort, so das sie gegen die Wand knallte. Diese erschaffenen Wesen waren so viel Stärker, ihre Muskeln waren so leistungfähig. Kaum hatte sie die Tür geöffnet stand auch schon Kallisto im Türrahmen und blickte kalt zu Limari, dann zu Lilithia. Was hast du grad eben getan? fragte sie, etwas Wut schwang in ihrer Stimme. Fragend sah Lilithia sie an. WAS hast du da grade getan?! meinte sie nun wütender.

nach oben springen

#924

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 11.07.2013 20:43
von Larumyo • 684 Beiträge

Das Schauspiel nahm noch größeren Schrecken an. Den letzten Soldaten war wohl der bemitleidenswerteste... und sie war froh, nicht in diesem Raum miteingeschlossen zu sein. Gegen die neue Kallisto hatte sie noch weniger Chancen als gegen die alte.
Schmerzhaft sog sie die Luft ein, als sie gegen die Wand krachte. Sie blieb benommen liegen, bis sie Kallistos Stimme hörte, die immer wütender wurde. Es.. es geht mir gut.., meinte sie. Schützend und prüfend legte sie die Hand auf den Bauch und stemmte sich mit der anderen hoch.


nach oben springen

#925

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 11.07.2013 20:50
von Granberia • 661 Beiträge

Kallisto wandte den Kopf zu ihr und sah sie an, sah auf den Bauch. sie shcnupperte vorsichtig in der Luft, ihre alten Instinkte waren immernoch da. Tief in ihr drin sorgte sie sich, um Limari und das Kind. Sie stand im Weg antwortete die andere nun und sah kalt zu Limari und dann zu Kallisto. Das reichte aus um endgültig Kallisto zur Weißglut zu treiben. Es gab vieles was sie nicht mochte und einer der schlimmsten Dinge war Limari auch nur ein Haar zu krümmen. Sofort packte sie Lilithia am Kragen und drückte sie gegen die Wand, bei der Kraft der beiden gab das Mauerwerk aber nach und sie stürzten aufeinander. Mit einer Hand hielt sie Lilithias Kehle zu, mit der anderen schlug sie auf sie ein. Lilithia hielt aber ihren Arm fest damit sie nicht erwürgt werden konnte und schlug selbst auf Kallistos Schädel. Die Männer und der Alchemist kamen schnell herrein als die Situation eskalierte.

nach oben springen

#926

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 12.07.2013 15:50
von Larumyo • 684 Beiträge

Ein kurzes, leichtes Ziehen war in ihrem Bauch und nervös, was dies zu bedeuten hätte, starrte sie nachdenklich an die Wand - welche aufeinmal nachgab! Kallisto!, rief sie die Freundin. Es ist alles okay! Lass sie!, bat sie - befahl sie schon beinahe - auch, wenn sie sich nicht sicher war, ob wirklich alles in Ordnung war.
Komm her..., meinte sie dann schließlich, sanfter, und streckte die Hand, die bis eben auf dem Bauch gelegen hatte, nach der Freundin aus.


nach oben springen

#927

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 12.07.2013 16:14
von Granberia • 661 Beiträge

Beide Frauen bluteten aus der Nase und Mundwinkel, schlugen immernoch aufeinander ein. Doch Limaris Stimme erreichte Kallisto, sie hielt inne und wandte sich zu ihr, ein großer Fehler. Lilithia sah ihre Chance und verpasste der Kriegerin einen kräftigen Kinnhaken, der sie überschlagen ließ und regelrecht vor Limari auf den Mund fallen ließ. Sie stütze sich wieder hoch und wischte sich das Blut ab, ignorierte ihre Gegnerin aber und kam Limaris Hand entgegen. Wirklich alles okay? fragte sie und legte vorsichtig eine Hand auf Limaris Bauch. Was ist nur schief gelaufen?! Sie sollte genauso emotionslos sein wie die anderen! schrie der Alchemist erbost darüber.

nach oben springen

#928

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 12.07.2013 16:28
von Larumyo • 684 Beiträge

Erschrocken stieß Limari einen Schrei aus. Mit dieser Kaltblütigkeit Lilithias hatte sie nicht gerechnet.
Erleichterung durchströmte sie aber, als Kallisto nun ihre Hand annahm und den Kinnhaken den Umständen entsprechend weggesteckt hatte. Ja, ich denke schon, meinte sie beruhigend und half Kallisto hoch.
Die Schimpftirade des Alchemisten bekam sie nur am Rande mit - dennoch begriff sie, dass es gefährlich werden würde, wenn Kallisto weiterhin in ihrer Nähe blieb und dabei so... sanft mit ihr umging. Aber.. sie musste hier bleiben. Sie kam hier nicht hinaus und sie wollte es auch gar nicht - was wäre dann mit dem Versprechen, dass sie gegeben hatte?

Aber.. sie müsste Kallisto wohl einschärfen, nicht so sanft mit ihr zu sein... auch, wenn ihr das nicht behagte,.


nach oben springen

#929

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 12.07.2013 16:39
von Granberia • 661 Beiträge

Kallisto freute sich über die Unverzehrtheit ihrer Freundin und lächelte nun. Das schwarze in ihren Augen wurde von innern heraus verdrängt und machte wieder dem normalen weiß platz. Ein reiner Fehlschlag...was machen wir mit ihr? murrmelte er und überlegte. Der Gildenmeister tat es ihm gleich, dann grinste er. Okay Kallisto. Ein Vorschlag für dich. Gehorche und Limari und dir wird nichts passieren schlug er nun vor. Das Schwarze trieb sich zurück in ihre Augen, verwirrt sah sie nach hinten. Du wusstest das ich aufhören wollte...deshalb...jetzt verstehe ich

nach oben springen

#930

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 12.07.2013 16:43
von Larumyo • 684 Beiträge

Die Veränderung in den Augen der Freundin freute Limari. Es zeigte ihr, dass sie zu der Freundin durchdringen konnte. Dass Kallisto auf sie gehört hatte bewies dies ebenso.
Doch der Gildenmeister schien eine ähnliche Macht über Kallisto zu besitzen, denn er brachte das Schwarze wieder zurück. Sie schluckte.
Was auch immer sie taten - sie mussten vorsichtig sein...


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Dey
Forum Statistiken
Das Forum hat 110 Themen und 3100 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 25 Benutzer (15.05.2013 15:16).