Image and video hosting by TinyPic
Shoutbox
Willkommen: Die ersten Mitglieder sind angemeldet - an diese noch einmal ein Herzliches Willkommen! Neue Mitglieder sind natürlich immer sehr gern gesehen! :) RPG Informationen: Das erste RPG für alle ist eröffnet, auch die ersten Privaten RPG's laufen schon :] <3 Aktuell Da dieses Forum erst seit einiger Zeit ein Longplay ist, hoffe ich, dass es gut funktionieren wird :]

#826

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 15.04.2013 22:12
von Larumyo • 684 Beiträge

Ruh' dich aus, murmelte sie, während sie sich an Kallisto kuschelte und erschöpft, aber erleichtert, die Augen schloss. Sie spürte die Blicke auf sich, wollte vor ihnen verschwinden. Aber.. dann wäre sie nicht mehr bei Kallisto...
Sie wollte die Brüder nicht ansehen, weshalb sie ihren Kopf an Kallistos Körper vergrub - wenn sie auch aufpasste, ihr nicht weh zu tun. Ich bin so froh, dass du da bist, murmelte sie, und nicht gegangen bist...


nach oben springen

#827

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 15.04.2013 22:19
von Granberia • 661 Beiträge

Kallisto schloss wieder die Augen, in ihrem inneren fiebte der Welpe, jedoch nur für sie hörbar. Sie ermahnte ihn innerlich und sofort schwieg er. Dummchen...wie könnte ich dich hier zurück lassen? entgegnete sie liebevoll. Der Doc räusperte sich und schickte die beiden wachen Brüder raus damit sie sich nützlich machten und nicht länger die Frauen anstarrten. Er musste zugeben das er selbst auch etwas verblüfft war, doch er schwieg einfach darüber.

nach oben springen

#828

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 15.04.2013 22:37
von Larumyo • 684 Beiträge

Das Räuspern des Docs erinnerte Limari daran, wo sie war. Wer noch da war. Aber... sie hörte Schritte, die sich entfernten, also würde sie sich keine Gedanken darum machen. Später - später. Dann könnte sie vielleicht darüber nachdenken, was geschehen war.
Auf die Frage hin zuckte sie sacht mit den Schultern und sah auf. Kallistos Augen waren immer noch... schwarz. Ob sich das wieder ändern würde? Es wäre schön... ihr gefiel die andere Augenfarbe besser.

(ich muss ins bett *seufz* Morgen, 1. + 2. Stunde Mathearbeit :/ )


nach oben springen

#829

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 15.04.2013 22:43
von Granberia • 661 Beiträge

Kallisto schlief bereits wieder ein. Sie war einfach zu erschöpft und angeschlagen um noch länger wach zu bleiben, das obwohl sie zuvor die ganze Zeit geschalfen hatte. Aber noch mehr ruhe konnte nur alles besser werden lassen. Ihren funktionierenden Arm legte sie um Limari. In ihrer Benommenheit hatte sie nicht mal die Ketten bemerkt oder sonst irgendwas.

(schade, hab morgen ersten beiden blöcke physikklausur -.-)

nach oben springen

#830

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 16.04.2013 19:13
von Larumyo • 684 Beiträge

(oh o.O Wie ist's gelaufen?)

Limari döste weg, fiel schließlich sogar noch einmal in einen echten Schlaf. Diesmal war er aber - leider - nicht traumlos. Wieder einmal suchte Hermes sie heim und unruhig zuckten ihre Hände, während sie einen innerlichen Kampf ausfocht.


nach oben springen

#831

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 16.04.2013 19:35
von Granberia • 661 Beiträge

(eig ganz gut o.0 crazy)

Kallisto bemekerte das leichte Zucken und wurde wach. Diesmal war sie diejenige die sich an sie kuschelte und nicht sie heran og. Sie fühlte sich so elendig schwach, doch es war okay. Limari war bei ihr, da durfte sie auch mal Schwäche zeigen. Kallisto hatte sich selbst entschlossen ehrlicher mit sich selbst zu werden, ihren Sturkopf etwas zurück zu stellen. Sie würde trotzdem noch die dominantere Rolle einnehmen, doch niemand verbot ihr einfach mal anders zu sein. Sie versuchte Limari mit ihrer Nähe zu beruhigen und auch selbst kraft daraus zu schöpfen. Kallisto...hälst du das für gut? fragte der Arzt. Verwirrt richtete sie den verschwommenen Blick in seine Richtung. Limari ist eine junge Frau und du bist eine Bestie erklärte er und sah sie besorgt an. Kallisto dachte nach, doch flüchtete sich vor der Frage wieder in den Schlaf.

nach oben springen

#832

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 20.04.2013 11:58
von Larumyo • 684 Beiträge

>>Hermes!<<
Ein warnendes Zischen, doch er hörte nicht - so wie er nie auf sie gehört hatte. >>Was denn, kleine Vampirin?<< Er drängte sie zurück, an die Wand - obwohl eigentlich sie stärker war als er. Warum wich sie dann zurück?
Plötzlich konnte sie nicht mehr weiter - Hermes direkt vor ihr, sie spürte seine Erregung, sah seinen Hass in seinen Augen. >>Nein... Hermes - nicht!<<, flehte sie, doch er küsste sie... und fiel zu Boden.


Limari schreckte auf. Hatte sie ihn gerade - erneut - getötet? Er sollte sie in Ruhe lassen! Ihr Gewissen sollte sie in Ruhe lassen...
Ihr Blick fiel auf Kallisto. Schlief sie? Selbst wenn nicht konnte Limari ihr nicht erzählen, von wem und was sie geträumt hatte...


nach oben springen

#833

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 21.04.2013 15:09
von Granberia • 661 Beiträge

Kallisto schreckte auf dem Schlaf auf als Limari sich so hastig bewegte. Verwirrt sah sie zu ihr, bemerkte ihren Gesichtsausdruck. Limari...was hast du? fragte sie besorgt, strich ihre Haar vorsichtig hinters Ohr und gab ihr einen Kuss auf die Wange. Beruhig dich -sie legte vorsichtig ihre hand zwischen Limaris Brüste- dein Herz schlägt so hart und schnell. Hattest du einen Albtraum?

nach oben springen

#834

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 22.04.2013 19:25
von Larumyo • 684 Beiträge

Mit Kallistos Reaktion war die Frage wohl geklärt. Sie schwieg, versuchte, zu verdauen, was sie gerade gesehen hatte. Es.. es tat weh, dass sie wusste, dass sie ihn dem Tod ausgeliefert hatte. Aber er hätte Kallisto... dem Tode ausgeliefert, versuchte sie, ihr Gewissen zu beruhigen. Doch das stellte sich als nicht so einfach heraus.
Auf Kallistos Frage hin nickte sie, schwieg aber. Dann - etwas ruckartig aber dennoch vorsichtig - warf sie sich an die Brust der Freundin und sog den beruhigenden Geruch ein... der ihre Gewissensbisse nicht hinwegspülen konnte. Hermes..., flüsterte sie schließlich. Sie spürte, dass Kallisto wissen wollte, was los war.
Sie hoffte nur, ihre Freundin mit diesem einen Wort nicht sauer gemacht zu haben...


nach oben springen

#835

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 22.04.2013 22:34
von Granberia • 661 Beiträge

Kallisto zuckte leicht mit den Ohren als sie den namen hörte. Es verletzte sie etwas, doch sie ließ sich davn nichts anmerken. Sie wollten ihren Arm um Limari legen, doch die Kette hielt sie auf. leise knurrte sie, spannte den Muskel kräftig an und zeriss die Kette. Ihr Instinkt aus dem Krankenzimmer zu flüchten war schwächer als jener für Limari da zu sein. Vorsichtig legte sie den Arm nun um sie und zog sie langsam näher. Sch Sch! säuselte sie, legte ihr Kinn auf Limaris Scheitel. Sprich dich ruhig aus, ich bin hier und höre dir zu

nach oben springen

#836

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 26.04.2013 18:23
von Larumyo • 684 Beiträge

Sie spürte die Bewegung Kallistos und versuchte gerade, sie aufzuhalten, als es schon zu spät war. Du sollst dich doch schonen..., murmelte sie an ihrer Brust. Ein leises Lächeln klang in ihrer Stimme mit, welches allerdings erlosch, als sie zu erzählen begann. Ich.. ich war bei ihm. Und er... er hat mich zurückgedrängt.. bedrängt.. und ich konnte mich nicht wehren
Sie schluckte und schwieg. Sie sammelte sich, musste aussprechen, was sie so sehr belastete. Und dann.... hat er mich geküsst. Und ist umgefallen. Einfach so!


nach oben springen

#837

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 26.04.2013 20:39
von Granberia • 661 Beiträge

Kallisto schmunzelte nur. Ich brauch mich nicht schonen um für dich da zu sein, so wie du für mich da warst wiedersprach sie sanft. Ihr Schmunzeln aber verschwand genauso schnell als Limari erzählte. Was sollte sie sagen? Wie sollte sie ihre Freundin trösten? Langsam fing sie an ihr durchs Haar zu streichen. Weißt du, wenn ich ehrlich bin hätte ich es ihm so gewünscht, aber da liegt wohl der Unterschied zwischen uns beiden...du bist eine herzensgute Vampirin. Aber hör mir trotzdem zu. Du träumst um zu verarbeiten. Was er mit dir gemacht hat hat dich verletzt und gepeinigt. Es sollte niemals etwas zwanghaft sein, auch nicht unter Partnern. Und schau mich jetzt ja nicht mit diesem "Du musst gerade reden"-Blick an...ich weiß das ich dich regelrecht überfallen hatte, aber ich würde nie etwas tun das du nicht willst, ehrlich fing sie an und suchte dann nach Worten für Limaris Gewissen. In deinen Träumen ist er tot umgefallen, aber ich kenn dich zu gut als das du es machen würdest. Du wolltest sicher und sicher hast du auch angestifftet, aber du würdest ihn nicht persönlich töten. Es gibt sicher viele Frauen die ihm den Tod gewünscht haben, mich da mal eingeschlossen. Irgendwann...hätte ich ihn mit Sicherheit umgebracht, so ehrlich muss ich leider sein. Aber er hat es verdient. Wer weiß wievielen es noch so ergeht wie dir...ein uneheliches Kind, dir ist bewusst was das heißt. Limari, hab kein schlechtes Gewissen wegen ihm, das solltest du nur für Menschen haben. Ich muss dem Doktor leider recht geben, ich bin eine Bestie, aber Hermes war es auch. Es gibt nur eines was uns von Menschen unterscheidet.

nach oben springen

#838

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 02.05.2013 21:34
von Larumyo • 684 Beiträge

Ihre Erzählung war die kurzgefasste Variante - aber es reichte und Kallisto verstand sie. Sie lauschte den Worten, wusste, dass die Freundin recht hatte... und dennoch.
Selbst, als sie meinte, sie solle nur für Menschen Mitleid haben... konnte sie diesem kleinen Splitter, der sich in ihr Herz gebohrt hatte, nicht befehlen, zu verschwinden.
Ein uneheliches Kind..., wiederholte sie schließlich, langsam... als würde ihr das erst jetzt richtig bewusst werden. Ihre Hand legte sich automatisch auf ihren Bauch. Sie musste - sie wollte dieses Kind beschützen! Und sich selbst... und Kallisto.
Hermes hätte sie beschützen können, aber sie hatte es nicht getan. Laut Kallisto hätte er es auch nicht verdient, beschützt zu werden..


nach oben springen

#839

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 03.05.2013 13:21
von Granberia • 661 Beiträge

Kallisto bemerkte das sie Limari nicht den Kummer nehmen konnte und seufzte leise und traurig. Kann ich sie denn wirklich nicht auffangen? dachte sie von sich selbst enttäuscht. Bisher hatte es immer geklappt, doch diesmal scheinbar nicht. Vorsichtig gab sie Limari ein Kuss auf die Stirn und legte ihre Hand auf Limaris Bauch. Euch wird nichts passieren solange ich lebe, versprochen lächelte sie und legte ihre Stirn sanft an Limaris. Du und ich, wir fangen nochmal ganz von vorne an, ohne das was passiert ist...nur wir, okay? schlug sie vor.

nach oben springen

#840

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 14.05.2013 20:12
von Larumyo • 684 Beiträge

Dankbar kuschelte sich Limari an Kallisto, auch wenn sie noch immer Kummer und Angst hegte. "Mhh...", machte sie und überlegte dann über den Vorschlag.
Langsam nickte sie. Okay Ein wenig lächelnd blickte sie Kallisto in die Augen.

(sorry, dass es so kurz ist ._.)


zuletzt bearbeitet 14.05.2013 20:12 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Dey
Forum Statistiken
Das Forum hat 109 Themen und 3099 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 25 Benutzer (15.05.2013 15:16).