Image and video hosting by TinyPic
Shoutbox
Willkommen: Die ersten Mitglieder sind angemeldet - an diese noch einmal ein Herzliches Willkommen! Neue Mitglieder sind natürlich immer sehr gern gesehen! :) RPG Informationen: Das erste RPG für alle ist eröffnet, auch die ersten Privaten RPG's laufen schon :] <3 Aktuell Da dieses Forum erst seit einiger Zeit ein Longplay ist, hoffe ich, dass es gut funktionieren wird :]

#286

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 04.01.2013 20:09
von Larumyo • 684 Beiträge

Ein leises Lächeln spielte um Limaris Lächeln. Sie war dankbar, dass ihre Freundin bei ihr war, versuchte sie - vor sich selbst? - zu beschützen und aufzumuntern.
>>Einverstanden!<<, erklärte Limari dann grimmig. Doch dann schwieg sie, schloss die Augen. Irgendwann flüsterte sie: >>Danke, Kallisto..<< Zwar war sie noch immer wach, doch ihre Atmung beruhigte sich als sie an nichts dachte.


nach oben springen

#287

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 04.01.2013 20:34
von Granberia • 661 Beiträge

Kallisto lauschte ihr, lächelte froh darüber das es ihr scheinbar wenigtens ein klein bisschen besser ging. Vorsichtig vergrub sie ihre Schnauze unter Limaris Hand und schloss die Augen. Limari sollte ihrem Beispiel besser folgen und vielleicht auch noch ein wenig schlafen. Zumindest kallisto schlummerte nun etwas vor sich hin, sie würde ja mitbekommen wenn etwas war, darauf konnte sich Limari getrost verlassen.

nach oben springen

#288

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 21.02.2013 09:11
von Larumyo • 684 Beiträge

Limari konnte und wollte nicht mehr schlafen. Stattdessen schlug sie die Augen auf und beobachtete Kallisto, wie diese schlief. Es hatte irgendwie etwas... beruhigendes.
Wenn ich doch nur auch so friedlich schlafen könnte!, dachte sie und seufzte leise. Ihre rechte Hand ruhte auf ihrem Bauch, sie lauschte in sich hinein. Spürte sie etwas?
Nein, dafür war es wohl zu früh.
Letztenendes starrte sie an die Decke während die Stunden verrannen...


nach oben springen

#289

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 24.02.2013 21:54
von Granberia • 661 Beiträge

Kallisto träumte von ihrer Vergangenheit. Limaris Schmerz erinnerte sie an ihren eigenen. Die Wölfin verzog das Gesicht, als würde man sie quälen. Wo war nur ihr ruhiger Schlaf geblieben? Sie wusste wieder warum sie Menschen so sehr hasste, wieso sie Diebin geworden war. Hermes verkörperte ihren Hass regelrecht. Doch dann schlief sie etwas ruhiger weiter. Limari bewegte sich nicht und somit dachte Kallisto das sie wohl schlief.
Früh am Morgen wachte sie auf. Verschlafen hob sie den Kopf und gähnte genüsslich. Dabei hatte man guten Blick auf die spitzen, scharfen Zähne in dem großen Maul. Sie bemerkte schnell das Limari bereits wach war und sah zu ihr, lächelte, doch das Lächeln verschwand schnell. Sie sah in die leicht roten Augen ihrer Freundin und seufzte, sie hatte wohl nicht geschlafen. Guten Morgen Limari

nach oben springen

#290

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 24.02.2013 23:11
von Larumyo • 684 Beiträge

Beruhigend strich Limari ihrer Freundin über das Fell - aber ganz behutsam, um sie nicht zu wecken. Wobei Kallisto nicht gut zu schlafen schien und es vielleicht sogar besser gewesen wäre, sie zu wecken.
Leise lächelnd betrachtete Limari Kallisto, während diese gähnte. Guten Morgen!, erwiederte sie. Weshalb lächelt sie nicht mehr? Ist es auffällig, wenn ich nicht geschlafen habe?, grübelte Limari, eine Hand auf ihrem Bauch.


nach oben springen

#291

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 24.02.2013 23:19
von Granberia • 661 Beiträge

Kallisto musterte ihre Freundin. Du hast wirklich nicht geschlafen, was? seufzte sie, es war eine mehr oder weniger frustrierende Feststellung für sie. Ach Limari seufzte sie nur und überlegte wie sie ihre Freundin wieder positiver stimmen konnte. Vielleicht klappte er ja wenn sie alles raus posaunen könnte was sie Hermes gegen den Kopf werfen will, aber ohne diesem Mistkerl direkt zu bewegen. Okay, eine Aufgabe an dich, danach gehts dir vielleicht besser meinte sie und löste sich von ihrer Freundin. Sie schüttelte sich kurz und streckte sich, dann stellte sie sich hin und ihr Körper verformte sich, ab und an sah man wie sich einzelne Knochen verschoben. Erstmal wurde sie zu einem Mensch, dann aber machte sie weiter und wurde zu einem Mann. Aus ihrer Erinnerung heraus koppierte sie Hermes Aussehen, machte sich dafür kleiner, lange glatte Haare, kantiges Gesicht. Nur an der Haar- und Augenfarbe konnte sie nichts ändern. Lass deine Wut raus, sie aufzustauen bringt gar nichts. Scheu dich nicht

nach oben springen

#292

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 24.02.2013 23:27
von Larumyo • 684 Beiträge

Langsam nickte Limari. Sie unterdrückte ein Gähnen.. aber schlafen wollte sie auch nicht. Was für eine Aufgabe?, fragte Limari verwirrt und beobachtete, wie Kallisto sich veränderte. Es gab ihr einen Stich, dass Hermes vor ihr stand - wenn auch mit anderer Haar- und Augenfarbe. Aber... sie wollte ihren Frust nicht an Kallisto auslassen! Aber..., begann sie, sah dann aber ein, dass es keinen Zweck hatte.
W-wie.. wie konntest du nur? Ich dachte, du liebst mich wirklich!, begann sie langsam. Sollte sie nicht lieber mit ihm persönlich reden.. oder zumindest die 'er-Form bei den Anschuldigungen verwenden?


nach oben springen

#293

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 24.02.2013 23:33
von Granberia • 661 Beiträge

Kallisto fand sich in der Rolle als Hermes ein, soweit wie sie es konnte. So lehnte "er" sich etwas an die Wand und verdrehte gespielt die Augen. Sie wollte das Limari wirklich wütend wurde und alles an ihm ausließ, obgleich sie nun Hermes dar stellte. Wäre der erste Hass und Wut erstmal besänftigt konnte sich Limari sicher besser darauf konzentrieren ihren Alltag und Gefühle wieder zu ordnen. Liebe? Ja, ich liebe dich für Sex, sehr sogar, aber anstatt weiter Spaß mit mir zu haben musst du mir dieses Kind anschleppen spielte sie. So ungefähr hatte es er wohl auch ausgedrückt, auch wenn er es noch viel mehr gezeigt als gesagt hatte.

nach oben springen

#294

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 24.02.2013 23:37
von Larumyo • 684 Beiträge

Aber....! Völlig fassungslos starrte sie ihn an. Es ist auch DEIN Kind!! Und ein Kind braucht seine Eltern - eine Mutter UDN einen Vater!, schmipfte sie. Ich dachte, Kallisto hätte unrecht, als sie dich schlecht machte - ich habe dich beschützt! Und du fällst mir so - ohne schlechtes Gewissen! - in den Rücken!
Wütend funkelte sie den Möchtegern-Hermes an. Wieso konnte er - nein, sie - Limari mit dieser Situation nicht alleine lassen? Sie brauchte niemanden! .... Nein, das stimmte nicht. Sie brauchte den Halt, den Kallisto ihr gab, und das wusste sie.


nach oben springen

#295

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 24.02.2013 23:41
von Granberia • 661 Beiträge

Mein Kind?! entgegnete er wütend. Sie fing an es genauso abzustreiten wie es der echte Hermes getan hatte. Ich hab nicht gesagt das du schwanger werden sollst! Ich will kein Kind, also zieh es schön alleine groß murrte "er" sie voll. Na los! Mach was Limari, schlag mich oder so, zeig deine Wut und lass alles richtig raus dachte Kallisto nur.

nach oben springen

#296

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 24.02.2013 23:44
von Larumyo • 684 Beiträge

Ja, dein Kind!, wiederholte sie wütend. Weshalb stritt er es ab? Meinst du etwa, ich wollte eines?! Aber es ist passiert! Und ich werde es nicht aussetzen!, erklärte sie ihm. Ihre Augen sprühten vor Wut, Trauer und Enttäuschung. Sie zitterte, so sehr musste sie sich beherrschen, ihrer Freundin nicht wehzutun. Denn obwohl sie 'Hermes' beschimpfte wusste sie, dass er es nicht war..


nach oben springen

#297

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 24.02.2013 23:48
von Granberia • 661 Beiträge

Kallisto bemerkte die Zurückhaltung, doch diese wollte sie einreissen. OH NEIN! NICHT mein Kind, DEIN! Dein Kind! entgegnete "er" weiter abstreitend. Ist das mein Problem? Du musstest ja schwanger werden. Es hat Spaß mit dir gemacht und dann kommst du mit sowas, da kann ich auch auf dich verzichten, merk dir ein. Ich lass mir von NIEMANDEN ein Kind andrehen machte "er" weiter. Nun komm schon

nach oben springen

#298

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 24.02.2013 23:51
von Larumyo • 684 Beiträge

Wütend rauschte Limari nach vorn. Nach diesen Worten konnte sie einfach nicht anders! Eine deftige Ohrfeige war zwar nicht ansatzweise das, was er verdiente, aber hinter ihm steckte noch immer Kallisto!
Es ist aber DEIN Kind! Denkst du etwa, ich bin so ein billiges Flittchen?, brauste sie auf.


nach oben springen

#299

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 24.02.2013 23:56
von Granberia • 661 Beiträge

Ihr Kopf wurde bei dem Schlag durch die Wucht etwas zur Seite gedreht, doch der Schmerz war gering im Vergleich was Kallisto schon alles ertragen hatte. Geht doch. Hm? Da ist immernoch Restwut, nochmal, nochmehr! bemerkte sie, weshalb sie weiter machte. Was sonst? Alle Frauen sind Flittchen entgegnete "er". Für den Satz könnt ich mich selbst niederschlagen dachte sie frustiert.

nach oben springen

#300

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 25.02.2013 00:01
von Larumyo • 684 Beiträge

Frauen sind die Einzigen, die wahre Gefühle kennen!, schleuderte sie ihm entgegen. Dieser Gedanke war ihr zwar gerade erst gekommen - aber er stimmte! Wütend packte sie 'ihn' am Kragen und schüttelte ihn wie ein kleines Kind. Mit DIR habe ich mir auch so ein Kind geangelt! Da ist UNSERES jetzt schon reifer als du!, erklärte sie ihm wütend.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Dey
Forum Statistiken
Das Forum hat 109 Themen und 3099 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 25 Benutzer (15.05.2013 15:16).