Image and video hosting by TinyPic
Shoutbox
Willkommen: Die ersten Mitglieder sind angemeldet - an diese noch einmal ein Herzliches Willkommen! Neue Mitglieder sind natürlich immer sehr gern gesehen! :) RPG Informationen: Das erste RPG für alle ist eröffnet, auch die ersten Privaten RPG's laufen schon :] <3 Aktuell Da dieses Forum erst seit einiger Zeit ein Longplay ist, hoffe ich, dass es gut funktionieren wird :]

#181

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 09.12.2012 23:09
von Granberia • 661 Beiträge

Hermes setzte sich langsam auf und streich seine Haar hinters Ohr. Hatten wir nicht heute Abend ausgemacht? fragte er verwirrt nach. Seine Freude schien sich in Grenzen zu halten. Hoffentlich ist sie keine Klette sondern das war nur spontan dachte er sich, lächelte sie aber an.

nach oben springen

#182

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 09.12.2012 23:19
von Larumyo • 684 Beiträge

Limari spürte, dass er nicht gerade angetan von ihrem Erscheinen war. "Ich kann auch gleich wiedrr gehen..", meinte sie etwas niedergeschlagen. "Das Problem ist nzr: der Gildenmeister war sauer, weil xich so spät gekommen bin. Deswegen muss ich Strafarbeit machen"
Nach dieser Erklärung drehte sir sich um. Er sollte sich bloß nicht einbilden, dass sie ihn brauchte, obwohl sie ja gerade dies tat. "Das bedeutet, dass ich heute Abend nicht kommen kabln, fasste sie zusammen.


nach oben springen

#183

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 09.12.2012 23:22
von Granberia • 661 Beiträge

Fragend sah er zu ihr und dachte kurz nach. Und die ist für heut Abend angesetzt? Warum ausgerechnet heut Abend? fragte er nun und spielte den interessierten Mann. Schade, schaffst du es wirklich nicht? fragte er weiter. Er konnte sich keine Arbeit vorstellen die so lange dauerte.

nach oben springen

#184

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 09.12.2012 23:29
von Larumyo • 684 Beiträge

"Wenn ich das nur wüsstte", antwortete sie., ihm noch immer den Rücken zukehrend. "Es könnte sein, dass ich es scaffe, da ich - so wie es aussieht - Hilfe bekomme", meinte sie schließlich und trat wieder aus dem Wihnzimmer hinaus. Wenn er sie hier nicht haben wollte, dachte sie eingeschnappt, würde sie sich ihm auch nicht aufdrängen.


nach oben springen

#185

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 09.12.2012 23:33
von Granberia • 661 Beiträge

Dann warte ich einfach rief er ihr nach und legte sich wieder hin. Er wollte sie bereits jetzt dezent auf Abstand halten damit sie nicht glaubte jedesmal in sein Haus maschieren zu können wenn es ihr beliebte. Er würde sie ja heut Abend treffen wenn sie es schaffte.
Kallisto war auch bereits auf den Rückweg, sie hatte immerhin gesagt das sie helfen würde und das hielt sie auch ein, obgleich es kein Versprechen war.

nach oben springen

#186

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 09.12.2012 23:38
von Larumyo • 684 Beiträge

Limari eilte in die Gildeneigene Werkstatt, wo sie fünf Spaten bzw. Schaufeln holte, um dann mit den unhandlichen Ggerätschafen zu dem weiten Feld weiterzueilen, auf dem die meisten Strafarbeiten verrichtet wurden.
Sie sah sich um. Kallisto war noch nicht da, was Limari ihr aber auch nicht verübeln konnte. Deshalb begann sie schonmal alleine, die erate Grube auszuheben.


nach oben springen

#187

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 09.12.2012 23:42
von Granberia • 661 Beiträge

Kallisto kam nach und sah das Limari schon begonnen hatte, beschleunigte deswegen ihren Schritt etwas. Angekommen nahm sie sich drei Schaufel, die vierte die noch da lag war ersatzt. Der Stoff unter den Armen fing an zu reissen und weitere Arme traten hervor, insgesammt sechs und für jedes Armpaar eine Schaufel. So fing sie an zu buddeln und das ging auf diese Art und weise vergleichbar schnell. Wenn sie alle 30 Stück fertig hatten würden sie dem Gildenmeister bescheidgeben und dann nachdem er es gesehen hat die Löcher wieder zuschippen.

nach oben springen

#188

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 09.12.2012 23:51
von Larumyo • 684 Beiträge

Fasziniert hielt die Vampirin inne, beobachtete, wie Kallisto mit dem Ausheben der Gruben begaann. Dann arbeitete sie geschwind weiter, schließlich müsste sie eigentlich mehr arbeiten als Kallisto, da es jhre Strafarbeit war. "Danke, dass du mur hilfst! Aber... müsste nicht eigentlich ich mehr machen?", meinte sie.


nach oben springen

#189

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 10.12.2012 00:09
von Granberia • 661 Beiträge

Kallisto machte in dem Tempo einfach weiter. Naja, ich mach es weil du viel weniger machen wmüsstest wenn du keine Zeit mit mir verbringst, also... erklärte sie während sie weiter buddelte. Als sie nach einer Weile alls 30 Löcher hatten zogen sich zwei Paare wieder zurück in den Körper, Limari konnte den leiter holen.

nach oben springen

#190

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 10.12.2012 11:42
von Larumyo • 684 Beiträge

>>Mhh..<<, machte sie und arbeitete verbissen weiter. Erstaunt sah sie schließlich die 30 Löcher an, die sie gebuddelt hatten... bzw. hauptsächlich Kallisto.
>>Gut... dann... gehe ich mal den Meister holen..<<, meinte die Vampirin und lächelte kurz. Dann ging sie ins Gildengebäude.. und holte den Gildenmeister. Dieser meinte, ungläubig, dass sie schon fertig war, dass er gleich nachkomme, sie solle schonmal vorgehen.


nach oben springen

#191

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 10.12.2012 11:52
von Granberia • 661 Beiträge

Kallisto sah auf die Löcher und wartete ungeduldig. Als Der Gildenmeister dann endlich kam überprüfte er er. Okay, dann macht zu, dann dürft ihr gehen meinte er und funkelte die Beiden nochmals an. Kaum als er weg war kamen die zusätzlichen Arme wieder. Verschwinde meinte sie dann zu Limari und nahm ihr die Schaufel weg, schaufelte bereits ein Loch nebenbei zu. Mach das du fort kommst, geh zu ihm, ich mach den restlichen Scheiß fertig fügte sie hinzu, fing dann aber an zu lächeln und machte unbeirrt die Löcher zu, da Limari eh keine Schafel mehr hatte musste sie wohl gehen, oder zusehen.

nach oben springen

#192

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 10.12.2012 11:56
von Larumyo • 684 Beiträge

>>Gib mir die Schaufel wieder!<<, bat.. nein, verlangte Limari. >>Ich kann dich das nicht allein machen lassen, schließlich ist es meine Strafe!<<
Da Limari aber wusste, dass sie Kallisto nicht umstimmen konnte verzog sie sich schließlich.. nachdem sie zugesehen hatte, wie sie 8 Löcher zugeschaufelt hatte. Sie ging kurz duschen, zog sich diesmal den Rock an (das Bild, wo der Rock drauf ist^^) und beeilte sich dann, los zu kommen. In der Bar angekommen sah sie sich um.. auch wenn sie das schlechte Gewissen belastete, dass Kallisto jetzt alles alleine machte..


zuletzt bearbeitet 10.12.2012 11:57 | nach oben springen

#193

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 10.12.2012 12:00
von Granberia • 661 Beiträge

Kallisto hatte ihr nicht mehr geantwortet, machte sich stattdessen daran diese Löcher eines nach dem anderen wieder zu zu schütten. Sie wusste was sie sich da aufgehalst hatte, aber es war okay, außerdem sah sie es als zusätzliches Muskelntraining an.

Hermes saß bereits an der Bar und trank einen Wiskey. Er wartete auf Limari, wie er es gesagt hatte. als er sie sah grinste er und winkte ihr zu. Danach bestellte er sofort ein Glas mit, er wollte sie betrunken machen. Das sie schwanger war wusste er ja nicht, sonst säße er shcon nicht mehr hier.

nach oben springen

#194

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 10.12.2012 12:15
von Larumyo • 684 Beiträge

Limari lächelte, als sie Hermes entdeckte und setzte sich zu ihm. >>Ich habs geschafft!<<, freute sie sich. Sie sah, dass er ein Glas für sie mitbestellte bestellt hatte und - da sie nicht glaubte, dass sie schwanger war - nahm sie das Glas dankend entgegen. Sein Wunsch würde jedoch nicht in Erfüllung gehen - die Vampirin vertrug Alkohol eher gut, man konnte sie also nicht wirklich abfüllen.


nach oben springen

#195

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 10.12.2012 15:55
von Granberia • 661 Beiträge

In so einem frühen Stadium würde es dem Kind nicht schaden, zum Glück. Trotzdem würde sie sich später etwas von Kallisto anhören können, den es gab einen Punkt der sie furchtbar traf und agressiv machte und das war das Leben von Kindern zu verfuschen.

Hermes trank ebenfalls einen Schluck. Siehst du, ich wusste das du das packst lächelte er. Ein nettes Wort hier, eines dort, er wollte sie für das heute Mittag wieder besänftigen. Er glaubte immernoch mit ihr umspringen zu können wie mit all seinen anderen Frauen. Er konnte durchaus ein Schleimer sein, andere bezeichneten es auch als Casanova, was er war lag in jedem selbst wie man ihn sah, aber eins war sicher. Er wusste er könnte viele wenn nicht sogar jede haben und das spielte er aus, von sich völlig selbstüberschätzt.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Dey
Forum Statistiken
Das Forum hat 109 Themen und 3099 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 25 Benutzer (15.05.2013 15:16).