Image and video hosting by TinyPic
Shoutbox
Willkommen: Die ersten Mitglieder sind angemeldet - an diese noch einmal ein Herzliches Willkommen! Neue Mitglieder sind natürlich immer sehr gern gesehen! :) RPG Informationen: Das erste RPG für alle ist eröffnet, auch die ersten Privaten RPG's laufen schon :] <3 Aktuell Da dieses Forum erst seit einiger Zeit ein Longplay ist, hoffe ich, dass es gut funktionieren wird :]

#31

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 04.12.2012 22:00
von Granberia • 661 Beiträge

Kallisto beobachtet sie nebenbei immer mal wieder etwas, als sie gefragt wird schaut sie auf. Ja, zugegeben. Und mal ganz unter uns...besser als der Fraß von Möchtegernkoch hier lachte sie und zwinkerte ihr kurz zu. Dann aß sie weiter, doch sie bemerkte die Neugierde der Vampirin. Was ist? Frag ruhig, du hast mir schließlich auch eine beantwortet, dann sind wir quitt

nach oben springen

#32

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 04.12.2012 22:05
von Larumyo • 684 Beiträge

Limari lachte auf. Ihr Lachen hatte einen hellen, eigenartigen Klang... und doch versuchten viele - vor allem Männer - sie wegen diesem Lachen zu belustigen. >>Mhh...<<, machte sie auf die Aufforderung. >>Weißt du, ich weiß irgendwie immer noch nicht recht, was du genau bist<<, erklärte sie ihrer Mitbewohnerin und beobachtete sie genau. Die Klaue, die sie beim Arzt festgehalten hatte, am Morgen die Zähne, als sie auf die Vampirin zugetorkelt kam... mit welcher Art hatte das zu tun?


nach oben springen

#33

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 04.12.2012 22:11
von Granberia • 661 Beiträge

Oh! Das ist eine gute Frage bemerkte sie nebenbei und überlegte selbst kurz. Wenn sie erlich war konnte sie es selbst nicht so genau bestimmen, sie hatte sich auch nur sehr selten diese Frage gestellt. Naja, eigentlich war ich mal nur eine einfache Hexe, kam dann mit einem Sukkubus in Berührung, bla und blubb! Also bin ich Hexe und Dämon. Irgendwie aber auch nicht. Das ging alles etwas nach hinten los und jetzt liegen Knochen, Muskeln, Organe in viel kleineren Teilen in meinem Körper vor, die ich noch dazu beliebig verformen kann ebenso wie die Zellen selbst. Aber um mich zusammen zu halten brauch ich starke psychische und physische Kräfte...also alles in allem, ich hab keine ahnung. Deswegen belass ich es weiter bei Hexe und Dämon erklärte sie ihr und somit gleichzeitig wie sie in der Lage war ihren Körper zu verändern.

nach oben springen

#34

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 04.12.2012 22:17
von Larumyo • 684 Beiträge

Verwirrt über die Auskunft schwieg die Vampirin. Was sollte sie mit dieser Erklärung anfangen - und vor allem: was war ein Sukkubus? Langsam nickte sie, obwohl sie noch immer nicht verstanden hatte.
Als Kallisto aufgegessen hatte seufzte sie schließlich, stand auf und räumte das Geschirr in die Spüle..

Wenn sie doch nur wüsste, was sie heute noch anstellen wollte! Dies und ähnliches dachte sie, während sie die Küche vom Rest der Kochbeweise reinigte. Schon wieder in ein Haus einbrechen wollte sie nicht.. aber was sie sonst tun sollte wusste sie irgendwie auch nicht. Ob sie lesen sollte? Das wäre eine Idee...


nach oben springen

#35

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 04.12.2012 22:22
von Granberia • 661 Beiträge

Mitten in ihrem Gedankengang unterbrach sie Kallisto. Kommst heut Abend mit einen trinken? Du hast heut keine Schicht, oder? Ich bin mir sicher du könntest mal einen ordentlichen Schluck vertragen schlug sie vor, immerhin war diese Vampirin ihr doch ganz sympathisch wenn man sie ein klein wenig Zeit mit ihr verbrachte. Und wenn du lieb fragst verrate ich dir was ein Sukkubus ist grinst sie. Sukkuben waren nicht sehr bekannt, was vorallem daran lag das kein Mann sie überlebte und eine Frau es nicht zugab beziehungsweise selbst zu einem wurde.

nach oben springen

#36

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 04.12.2012 22:26
von Larumyo • 684 Beiträge

Da! Das war die Lösung, was sie heute Abend tun konnte! Dankbar umarmte sie Kallisto kurz. >>Gerne!<<, antwortete sie und lächelte, >>Aber ich warne dich: ich vertrage mehr, als du glaubst!<<
>>Was ist ein Sukkubus?<<, folgte sie dann der halben Anweisung der Dämonenhexe und sah sie aus großen Augen von unten her bittend an. Dann lachte sie undsah Kallisto wieder normal an.


nach oben springen

#37

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 04.12.2012 22:31
von Granberia • 661 Beiträge

Ich kann nicht betrunken werden, mein Körper stößt jeden Fremdkörper ab, ein Ärgerniss falls mal eine Wunde genäht werden müsste denkt sie grinsend, dann konzentriert sie sich aber wieder auf das Gespräch. Mit dem Finger lockt sie die Vampirin näher und bringt ihren Mund in Nähe des Ohrs. Sukkuben ist die weibliche Form des Inkubus und das heißt es sind Sex-Dämonen. Dämonen die dem anderen Geschlecht Seelen und Leben entziehen haucht sie ihr ins Ohr, ihr heißer Atem berührt die empfindliche Haut vor dem Ohr. Sie zieht den Kopf langsam zurück, ihre Augen sind diesmal rot mit einem leichten Pinkton in ihnen. Lasiv leckt sie sich über die Lippen um ihr zu zeigen was sie meinte. Doch dann wurde Kallisto wieder ernster und beobachtet das Gesicht der Vampirin ausgiebig, sie vermutet eine leicht panische Reaktion, da sie keine Charmmagie angewendet hat.

nach oben springen

#38

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 04.12.2012 22:35
von Larumyo • 684 Beiträge

Inkubus? Noch so ein Fremdword. Enttäuscht dachte die Vampirin daran, bestimmt sowieso nichts zu verstehen... doch die Erklärung klang dann doch einleuchtend. Sie erschauerte, als der Atem Kallistos an ihrem Ohr vorbeistrich, wich dann aber zurück, verwirrt über die eigene Reaktion und vorallem auch duch die Augenfarbe des Mädchens.
Nervös spielte Limari mit ihren Fingern - wobei sie diese hinter ihrem Rücken versteckte. Doch dass sie auf ihrer Unterlippe kaute, dies konnte man deutlich sehen - schließlich hatte sie sich deswegen nicht umgedreht.


nach oben springen

#39

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 04.12.2012 22:40
von Granberia • 661 Beiträge

Kallisto fing lautstark an zu lachen. Tut mir leid, das war so einladend, das musste ich einfach tun entschuldigte sie sich, wischte sich eine Träne vor Lach fort. Ich denke es ist jetzt verständlich an was für einen Dämon ich da geraten bin, da hatte ich noch Glück nicht zu sterben weil es ein weiblicher war. Nun mach nciht schon wieder so ein gesicht, es war ein Scherz, ich tu dir schon nichts. Das lachen verkniff sie sich mit Müh und Not, aber Limaris Gesicht war einfach zu amüsant.

nach oben springen

#40

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 05.12.2012 16:42
von Larumyo • 684 Beiträge

>>Lach nicht!<<, beschwerte sich Limari und dachte erneut daran, wie Kallistos Atem über ihr Ohr gestrichen hatte. Seltsam hatte es sich angefühlt.. so ungewohnt, fremd... und gerade das machte sie unsicher, woraus ihre Nervosität herrührte.
Die Worte der Dämonin brauchten einige Augenblicke, bis sie Limari erreichten und diese sie auch verstand. >>Heißt das, du wär'st gestorben, wenn ein männlicher in dich eingefahren wäre?<<. forschte sie nach und blickte das Mädchen neugierig aber noch immer leicht eingeschnappt an.


nach oben springen

#41

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 05.12.2012 16:55
von Granberia • 661 Beiträge

Kallisto lächelt nur darüber. Ja, wäre ich. Wie gesagt, diese Art von Dämonen saugt beim Sex dem anderen geschlecht Seele und leben aus, das heißt Inkuben sind für Frauen gefährlich, Sukkuben für Männer erzählt sie. Inkuben sind eine Gefahr die man als Frau nicht unterschätzen sollte.

nach oben springen

#42

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 05.12.2012 17:48
von Larumyo • 684 Beiträge

Limari verarbeitete die Information erstmal und nickte anschließend - sie hatte verstanden.
>>Das heißt, du wärest... für Männer gefährlich?<<, versuchte sie zu überprüfen, ob sie Kallisto 's Worte verstanden hatte.
Das war.. kompliziert. Und traurig für Kallisto - jeden Mann, den sie liebte, würde sie zerstören, wenn sie mit ihm schlafen würde.


nach oben springen

#43

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 05.12.2012 17:58
von Granberia • 661 Beiträge

Ja so ist es, aber es ist mir egal. Es gilt zwar als Fluch, aber ich finde das gar nicht so schlimm. Um ehrlich zu sein interessiert mich diese sogenannte "Liebesakt" nicht, ich hab mich auch noch nie verliebt sprach sie gelassen wie immer und winkte nur ab. Ja, es war irgendwo traurig, doch Kallisto hatte diese Erfahrung noch nie gemacht und wollte es auch nicht. Außerdem war sie auch für Frauen gefährlich, immerhin hatte Kallisto oft riesigen Appetit und ihre eigentliche Mahlzeit war der Mensch, ob man sie aber als Kanibale sehen konnte war strittig, sie war ja kein Mensch mehr, dennoch war dies keine Eigenschaft eines Sukkuben.

nach oben springen

#44

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 05.12.2012 18:21
von Larumyo • 684 Beiträge

>>Mhh...<<, machte die Vampirin nur und versank wieder einmal in ihrer eigenen Gedankenwelt. Manchmal war sie schon viel in ihrer eigenen Welt unterwegs... zu viel. Aber andererseits wollte sie diese Gedankengänge auch nicht missen, da sie die Gedankengänge teilweise auch vorwärts brachten.
Ganz in Gedanken versunken setzte sie sich auf die Arbeitsfläche der Küche und starrte an die Wand-


nach oben springen

#45

RE: Die Diebesgilde - Granberia & Larumyo

in PRIVATES 05.12.2012 18:26
von Granberia • 661 Beiträge

Kallisto bemerkte das Limari abermals in Gedanken versunken war. Du denkst ganz schön viel nach bemerkte sie und beobachtet das starre Gesicht mit dem ebenso starren Blick auf die Wand. Sie schüttelte nur den Kopf und stand auf und lief zu ihr rüber. Vor ihrem gesicht schnippste sie mit den Fingern. Wann soll ich dich heut Abend abholen?

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Dey
Forum Statistiken
Das Forum hat 109 Themen und 3099 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 25 Benutzer (15.05.2013 15:16).